Der Kirchenvorstand hat ein Sicherheitskonzept für Gottesdienst und Veranstaltungen erstellt nach den Vorgaben der EKHN.

GOTTESDIENSTE können damit ermöglicht werden, aber nur mit Einschränkungen und besonderen Auflagen!

Wir wollen unsere  „Kirche“ wieder langsam öffnen und halten entsprechend der Hygieneregeln im Mai zunächst zwei Impulsgottesdienste (15-20 Minuten).

Zu den bekannten Regeln von Abstand und Hygiene gehört auch das Tragen der mitgebrachten Mund-Nasen-Maske und die Registrierung auf der bereitliegenden Liste.

Wir laden ein zum  „Impuls in und aus dem Garten“.

am 17.5. und 24.5. 2020 um 11.00Uhr  in den evangelsichen Gemeindegarten

Sie hören einen geistlichen Impuls mit Psalmen und Gebeten und musikalische Beiträge. Wenn wir auch nicht gemeinsam singen dürfen, so soll der kurze Gottesdienst doch festlich sein.

Die Gäste (max. 12 Personen) stehen auf Abstand – bei schlechtem Wetter unter mitgebrachten Schirmen. Klappstühle aus dem Bauwagen  stehen bei Bedarf bereit. Bei größerer Nachfrage wird der Impulsgottesdienst direkt im Anschluss wiederholt.

31.5.2020  um 10.00Uhr Pfingstgottesdienst mit Prädikant Leroy Pfannkuchen

Bei hoffentlich gutem Wetter wird ein festlicher Gottesdienst im Freien gestaltet. Hierfür dürfen wir Stühle mit Abstand für 30 Personen stellen. Ein Vorbereitungsteam des Kirchenvorstandes freut sich darauf, Sie zu einem abwechslungsreichen und festlichen Gottesdienst begrüßen zu können.

Auch Überlegungen und Planungen für die KiJu Sommerferienbetreuung stehen, im Zeichen der Coronapandemie, an. Alle Informationen und den Link zur Umfrage dazu finden sie hier

Die KiJu lädt ein zum Marienborner Malwettbewerb, alle Informationen finden sie hier.

WIR SIND FÜR SIE DA

Gottesdienst und Angebote, hier finden Sie Informationen zu Aktionen und verschiedene Texte und Andachten für zu Hause. Dabei haben uns Gemeindemitglieder und Menschen die der Gemeinde nahe stehen geholfen, es ist eine bunte Mischung und es sollte für Jede und Jeden was dabei sein.

Bei seelsorgerlichen Anliegen ist Pfarrer Dahmer für Sie da, sie erreichen ihn per Telefon 06136-7667242, oder per mail: pfarrer.dahmer@daki4.de

In Gemeindeangelegenheiten, bei Fragen, Wünschen, Anregungen oder für Hilfeangeboten wenden Sie sich an die Vorsitzende  des Kirchenvorstands, Berit Sommerfeld berit.sommerfeld@evkirche-marienborn.de.

Das KiJu Team ist weiterhin  – unter den bekannten Bedingungen, für Kinder und Familien da. Hier finden Sie ein vom KiJu Team zusammengestelltes Heft mit Spielanleitungen, Rezepten und Rätseln. Auch Beratungen sind weiter möglich – dazu bitte an Daniel Merz KiJu@evkirche-marienborn.de wenden.

Beratungen und Informationen, auch zu den besonderen Marienborner Hilfen in Zeiten von Corona gibt es – unter den bekannten Bedingungen, bei Frau Herbrik im Centrum der Begegnung. Hier haben wir die wichtigsten Informationen, Frau Herbrik erreichen sie telefonisch im Centrum der Begegnung Tel:  06131 – 586 26 86  oder per mail: info@centrum-der-begegnung.de

Evangelische Kirchengemeinde Marienborn © Bernd Eßling 2016 / 2017

Kirche von zu Hause

Hier einige Tipps für die „Kirche von zu Hause“.

Auch im Privaten kann man den Glauben leben. Im Grunde reicht dazu die Bibel oder auch das Gesangbuch. Im hinteren Teil enthält es auch viele Gebete, die helfen können, eine ganz einfache Andacht auch zuhause zu gestalten.

Natürlich lässt sich Gottesdienst heute auch Online per Smartphone, Tablet oder PC feiern. Ein Überblick über Angebote und Impulse lässt sich im Internet bei der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) finden.  Sie nennt ihr Angebot „Kirche von zuhause“: www.ekd.de/kirchevonzuhause. Weiterhin unter www.kirchejetzt.de.


Ab sofort rufen die Glocken der Kirchen der EKHN sowie der Bistümer Limburg und Mainz täglich um 19.30 Uhr für 5 Minuten ökumenisch zum Gebet. Mit dem gemeinsamen Geläut soll in der Kontaktsperre ein hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trosts und der Ermutigung in der Öffentlichkeit gesetzt werden. Sie sind herzlich eingeladen, an dieser Aktion teilzunehmen. 

Setzen sie ein Zeichen und schmücken Sie ein Fenster – zeigen Sie: hier ist Hoffnung. Stellen Sie eine Kerze ins Fenster. Gerne können Sie uns ein Bild von Ihrem Fenster schicken, an berit.sommerfeld@evkirche-marienborn.de


Ein Klassiker sind Gottesdienste im Radio oder Fernsehen. So bieten das Erste, das ZDF und andere Sender regelmäßig Fernseh-Gottesdienste an.

Im Radio sind Rundfunkandachten zu hören, aber auch längere Morgenfeiern.

Bleiben Sie gesund und behütet!
Gottes Segen für Sie alle!

“Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.”
2.Timotheus 1,7
Nach oben