JuBees-Treff

Seit Sommer 2016 besteht nun schon die Gruppe der Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer bei der KiJu. Zu dieser Zeit kamen mehrere Jugendliche auf den Gedanken gerne bei den Ferienbetreuungen der KiJu mithelfen zu wollen. Zu diesem Zweck wurde die JuBees-Gruppe für alle ab zwölf Jahren ins Leben gerufen, die sich gerne selbst ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren möchten. So sind an fast allen Ferienbetreuungstagen Mitglieder der JuBees als Betreuerinnen bzw. Betreuer dabei. Die JuBees engagieren sich auch sonst gerne z. B. mit eigenen Spielangeboten für Kinder auf dem Ökumenischen Gemeindefest, mit einem Stand auf der Marienborner Kerb oder auch mal mit einer komplett eigenen Aktion.

JuBee zu sein bedeutet Teil einer Gruppe von Jugendlichen zu sein, die gemeinsam auch Freizeit verbringt und v. a. viel Spaß zusammen hat.

Bei den regelmäßigen Treffs jeden Mittwoch von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr während der Schulzeit können alle Möglichkeiten des Jugendkellers aber auch des Gemeindegartens genutzt werden. Wir verbringen eine gechillte Zeit. Und wenn eine Aktion mit JuBee-Beteiligung zur Besprechung und Planung ansteht, so machen wir dies auch mittwochs.

Lara und Daniel erwarten euch im Jugendkeller.

ACHTUNG!!! Ab sofort kann der JuBees-Treff unter Einhaltung des Hygienekonzepts für die Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz wieder stattfinden. Das bedeutet: Ihr braucht eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske), die ihr immer tragen müsst, es sei denn ihr sitzt auf Abstand an einem festen Platz. Außerdem müsst ihr euch bei Ankunft im Jugendkeller die Hände waschen oder desinfizieren. Alles weitere erklären euch gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nach oben