Taufe Marienborn (c) Stephan Dinges 1
Taufe im Ev. Gemeindehaus Mz.-Marienborn (c) Stephan Dinges

Wir taufen, weil Jesus den Auftrag dazu gab. Die Taufe macht sichtbar: Gott nimmt diesen Menschen an, verwandelt ihn, erneuert sie.
Die Taufe verbindet mit Christus. Deswegen gilt sie über Ort, Zeit und auch über Konfessionsgrenzen hinweg.
Die Taufe begründet die Zugehörigkeit zur Gemeinschaft von Christinnen und Christen. Deswegen geht mit der Taufe auch die Kirchenmitgliedschaft einher.

In der Ev. Kirchengemeinde Marienborn taufen wir in der Regel im Rahmen eines festlichen Sonntagsgottesdienstes.

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen oder selbst getauft werden?
Nehmen Sie Kontakt mit Pfarrer Meyer auf. Bei einem persönlichen Gespräch können wir alle offenen Fragen klären und den Tauftermin gemeinsam festlegen. Natürlich geht es dabei auch um die Gestaltung des Taufgottesdienstes und um die Wahl eines Taufspruchs.

Diese Unterlagen benötigen Sie:

  • Taufanmeldung (bei Taufgespräch)
  • Geburtsurkunde (Bescheinigung „für religiöse Zwecke“)
  • Falls die Patinnen bzw. Paten nicht zur Ev. Kirchengemeinde Marienborn gehören: Patenschein als Nachweis über die Kirchenmitgliedschaft (stellt das örtliche Gemeindebüro bzw. Pfarramt aus) der Kirchenzugehörigkeit der Paten
  • Familienstammbuch, falls vorhanden

Weitere Informationen:
Ausführliche Informationen zur Bedeutung und zum Ablauf der Taufe finden Sie auf den Seiten unserer Landeskirche.
Wenn Sie selbst einen Taufspruch suchen, lädt das dazu ein, selbst in der Bibel zu schmökern. Eine große Sammlung von Taufsprüchen finden Sie auf der kirchlichen Seite Taufspruch.de.