Kirchenvorstand

Gut evangelisch: Die Kirchengemeinde wird von den demokratisch gewählten Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern gemeinsam mit dem Pfarrer geleitet.

Der Kirchenvorstand entscheidet in allen Grund- und Richtungsfragen, natürlich im Rahmen der kirchlichen Ordnungen. Geistliche und rechtliche Leitung sind dabei in evangelischem Verständnis eng verwoben. Kirchenvorstandswahlen finden alle sechs Jahre statt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder ab 14 Jahren.

Dem Marienborner Kirchenvorstand gehören elf Personen an. Die ehrenamtliche Vorsitzende des Kirchenvorstands, Berit Sommerfeld, führt die laufenden Geschäfte der Gemeinde.

Nach oben