Erntedank 2017 Manna in der Wüste 1kl
Manna – Brot vom Himmel in der Wüste

Im Morgennebel fällt das Himmelsbrot auf den Wüstensand. Die Flüchtlinge aus Ägypten, die von Mose ins Heilige Land Israel geführt werden, rebellieren. Sie beklagen Hunger und erhalten den Manna-Regen als Gottes Antwort.

Neben dieser Theaterszene zum Thema Himmelsbrot in Wüstennot (nach 2. Mose 17) ging es im Familiengottesdienst, der sehr gut besucht war, auch um das Schmecken und Genießen von verschiedenen Brotsorten aus aller Welt. Beim Herumreichen von Körben wurden Groß und Klein ermuntert zu probieren und darüber eigene Gedanken auszutauschen.

Die Worte von Pfarrer Peter Meyer „Wenn Brot nach Himmel schmeckt“ sowie die Fürbitten fassten die Aussagen von Dank und Dankbarkeit zusammen. Auch die neuen Konfirmanden und Konfirmandinnen wurden vorgestellt. Sie brachten sich mit selbst verfassten Gebeten ein.

Bauwagen-Cafe 1
Das Marienborner Bauwagen-Café im Gemeindegarten

Es wäre kein Erntedank-Gottesdienst, wenn nicht der Altar mit reichen Gaben geschmückt im Vordergrund stehen würde. Auch die leckeren Gemüsesuppen zum Abschluss und verschiedene Kaffee- und Teeangebote aus unserem Bauwagen-Café durften nicht fehlen.

Sie waren die Stärkung für zwischendurch, denn im Anschluss fand die jährliche Gemeindeversammlung statt. Dieses  Jahr ging es neben dem Jahresrückblick auch um die Frage, auf welchen Wegen die Gemeindemitglieder Informationen rund um das Leben in ihrer Gemeinde erhalten. Sollte die Öffentlichkeitsarbeit verbessert werden?

Für Rückmeldungen sind nach jedem Gottesdienst im persönlichen Sonntagsgespräch Kirchenvorsteher und Pfarrer da. Auch über diese Homepage kann Kontakt aufgenommen werden.

Friederike Ebert